Wagenknecht bei Linken-Parteitag mit Torte beworfen

Magdeburg (dts Nachrichtenagentur) – Die Fraktionsvorsitzende der Linken, Sahra Wagenknecht, ist am Samstag beim Parteitag in Magdeburg mit einer Torte beworfen worden. Zu dem Tortenwurf bekannte sich die Gruppe „Antifaschistische Initiative Torten für Menschenfeinde“. Die Aktivisten waren an der Politikerin, die in der ersten Reihe der Parteitagshalle saß, vorbeigegangen und hatten ihr die Torte ins Gesicht geworfen.

Wagenknecht verließ daraufhin die Halle. In einem Flugblatt wurde der Fraktionsvorsitzenden vorgeworfen, sie habe sich wie AfD-Politiker geäußert. „Ebenso wie die Vertreter der AfD ist Wagenknecht stets darum bemüht, den Volkszorn in politische Forderungen zu übersetzen“, heißt es in dem Schreiben. Fraktionschef Dietmar Bartsch erklärte: „Das ist nicht links, das ist asozial und dumm!“

Sahra Wagenknecht, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Sahra Wagenknecht, über dts Nachrichtenagentur