Waal – Silozug prallt gegen Baum – Zwei Verletzte

Lkrs. Ostallgäu/Waal + 19.09.2012 + 12-2242

19-09-2012 lkw-unfall waal new-facts-eu

Bei einem schweren Unfall auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Waalhaupten und Oberdießen, Lkrs. Ostallgäu, wurde am Mittwoch Nachmittag, 19.09.2012, eine Person schwer und eine weitere Person leicht verletzt.

Gegen 14.15 Uhr war ein von einem 25-jährigen Unterallgäuer gesteuerter Sattelzug auf der Ortsverbindungsstraße von Oberdießen in Richtung Waalhaupten unterwegs. Im Bereich einer S-Kurve kam der Sattelzug – nach derzeitigem Ermittlungsstand aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit – auf der nassen Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Zugmaschine prallte wenige Meter später frontal gegen einen ca. 60 cm dicken Baum. Bei dem Unfall wurde der Fahrer leicht und der ebenfalls aus dem Unterallgäu stammende 50-jährige Beifahrer schwer verletzt. Der Schwerverletzte, der in dem Fahrzeug eingeklemmt war, musste von der Feuerwehr Leeder, Denklingen und Wallhaupten mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden, bevor er mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 17“ in ein Unfallkrankenhaus geflogen werden konnte. Während der Baum bei dem Unfall nur leicht beschädigt wurde, entstand an der Zugmaschine Totalschaden. Der Auflieger, bei dem es sich um einen leeren Silotank gehandelt hat, wurde leicht beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 60.000 Euro geschätzt.


Anzeige