Waal / Bronnen | Geschwindigkeitsverstoß klärt Eierdiebstahl

 

Symbolbild

WAAL/ BRONNEN. Wie bereits berichtet, wurde zwischen September und Ende Oktober aus einem Selbstbedienungsladen für Eier in der Waaler Straße in zwei Fällen die Kasse mit insgesamt ca. 20 Euro entwendet. Der Kassenbereich wurde videoüberwacht. Bei der Tatausführung war der Täter vermummt. Offensichtlich kundschaftete er aber vorher den Verkaufsraum aus und war ohne Vermummung deutlich erkennbar.

Tage später kam bei der Polizei Buchloe eine Fahrerermittlung wegen eines Geschwindigkeitsverstoßes in Einlauf. Einer Beamtin fiel sofort auf, dass der dort abgebildete Fahrer starke Ähnlichkeiten mit der im Eierladen aufgenommen Person aufwies. Eine nähere Überprüfung verlief positiv. Es handelte sich tatsächlich um den Täter aus dem Verkaufsladen. Der 37-jährige Mann ist geständig.