VW ruft weltweit 177.000 Passat zurück – Motorausfall möglich

Wolfsburg (dts Nachrichtenagentur) – Volkswagen ruft weltweit 177.000 Passat der Baujahre 2014 und 2015 zurück. Eine Steckverbindung an der Zentralelektrik sei nicht korrekt verrastet, dies könne zum Ausfall des Motors und der Lichttechnik führen, heißt es auf der Internetseite des Kraftfahrt-Bundesamtes. Ein Sprecher des Unternehmens bestätigte den Rückruf.

Unfälle in dem Zusammenhang seien allerdings nicht bekannt. Betroffene Fahrzeughalter würden benachrichtigt. Wie viele Fahrzeuge in Deutschland betroffen sind, war zunächst nicht klar.

VW-Logo, über dts Nachrichtenagentur
Foto: VW-Logo, über dts Nachrichtenagentur