Vorläufiges Ergebnis: Erdogan gewinnt türkische Präsidentschaftswahl

Recep Tayyip Erdogan, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Recep Tayyip Erdogan, über dts Nachrichtenagentur

Ankara – Der Ministerpräsident der Türkei, Recep Tayyip Erdogan, hat die Präsidentschaftswahl am Sonntag dem vorläufigen Ergebnis zufolge bereits im ersten Wahlgang gewonnen. Nach Auszählung von gut 95 Prozent der Stimmen kam Erdogan auf rund 52 Prozent. Der Kandidat der beiden größten Oppositionsparteien, Ekmeleddin Ihsanoglu, erreichte laut dem auf der Internetseite der Zeitung „Hürriyet“ veröffentlichen, vorläufigen Auszählungsergebnis gut 38 Prozent.

Der zur kurdischen Minderheit gehörende Politiker Selahattin Demirtas kam demnach auf knapp zehn Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung betrug über 70 Prozent. Es war das erste Mal, dass die türkische Bevölkerung direkt über ihr Staatsoberhaupt abgestimmt hat.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige