Vorerst keine Streiks der Lufthansa-Flugbegleiter

Lufthansa-Maschine am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Lufthansa-Maschine am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main – Im Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und den Flugbegleitern wird es vorerst keine Streiks geben. Nach Angaben der Gewerkschaft Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) wurden in der Nacht zum Freitag „Teillösungen zu allen strittigen Punkten“ vereinbart. Daher seien Arbeitsniederlegungen in den nächsten Monaten ausgeschlossen.

Im Januar hatten sich UFO und die Lufthansa auf ein Schlichtungsverfahren geeinigt, nachdem Tarifverhandlungen geplatzt waren. In dem Tarifkonflikt geht es unter anderem um die betriebliche Altersversorgung und die Übergangsrenten der Lufthansa-Flugbegleiter. Diese fordern zudem acht Prozent mehr Lohn für die kommenden zwei Jahre.

Über dts Nachrichtenagentur