Vorderhindelang – Mit 125 km/h durch die Ortschaft – Polizei kann Fahrer stoppen

Polizei Laser PistoleBei einer Geschwindigkeitsmessung mittels Handlaser stellten Beamte der Operativen Ergänzungsdienste (OED) des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/west am Mittwochabend, 11.04.2018, einen Pkw-Fahrer fest, der in Vorderhindelang, Lkrs. Oberallgäu, bei erlaubten 50 km/h mit 125 km/h unterwegs war. Das Fahrzeug konnte angehalten werden.

Den 34-jährigen Fahrer erwarten nun ein Bußgeld von mindestens 680 Euro, zwei Punkte im Fahreignungsregister und ein mindestens dreimonatiges Fahrverbot.