Von der Leyen will Umgang mit Smartphones in Schulen lehren

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Ursula von der Leyen will den Umgang mit Technologie und Smartphones im Schulunterricht verankern. „Unsere Kinder sind schon Digital Natives, sie leben mit Smartphones und Tablets. Wir alle müssen lernen, digital zu leben, ohne elementare Werte des Zusammenlebens zu verlieren“, sagte von der Leyen dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstagsausgaben).

„Das sind Erziehungsfragen, einerseits.“ Aber es sei auch eine nationale Bildungsaufgabe, sagte die amtierende Verteidigungsministerin. „In der nächsten Legislaturperiode müssen wir dieses Thema noch stärker in die Schulen bringen. In Universitäten sind wir zum Teil heute schon so weit, dass der Umgang mit Technologie verpflichtender Teil der Lehrpläne ist“, sagte von der Leyen.

Ursula von der Leyen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ursula von der Leyen, über dts Nachrichtenagentur