Von der Leyen fordert bessere Vorbereitung auf Cyber-Attacken

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Angesichts der Cyber-Attacke auf den Bundestag hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) gefordert, sich besser auf den Krieg im Netz vorzubereiten. „Wir müssen viel mehr für den Schutz tun und dabei international zusammenarbeiten“, sagte von der Leyen der „Bild“. Cyber-Attacken gehörten „zum Krieg der Zukunft“.

„Wir müssen damit rechnen, dass alle Bereiche des öffentlichen Lebens angegriffen werden, um uns zu schwächen.“ Je moderner und fortschrittlicher eine Nation, desto verwundbarer sei sie, sagte von der Leyen. Wirtschaft und Versorgungsinfrastruktur seien abhängig von Internet und Informationstechnologie.

Computer-Nutzer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Computer-Nutzer, über dts Nachrichtenagentur