Volkratshofen – 100% Engagement der Feuerwehr

Memmingen-Volkratshofen + 14.09.2012 + 12-2246

fw-volkratshofenDie ehrenamtlichen Kameraden der Feuerwehr werden ständig geschult und fortgebildet, damit sie im Ernstfall wissen was zu tun ist und jeder Handgriff sitzt. Bei der Freiwilligen Feuerwehr Volkratshofen-Ferthofen wurde im Rahmen einer Einsatzübung das Erlernte nun in die Praxis umgesetzt. Übungsobjekt war das Raiffeisen-Gebäude in Volkratshofen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte trat Rauch aus dem Gebäude. Der örtliche Einsatzleiter erkundete die Lage und verteilte die Aufgaben an seine Gruppenführer. Rasch wurde eine Wasserversorgung für den Löschangriff aufgebaut, Wehrmänner unter schwerem Atemschutz durchsuchten das Gebäude und fanden zahlreiche Verletzte vor. Ein weiterer Trupp leuchtete die Einsatzstelle aus. Mit Unterstützung der Drehleiter der Feuerwehr Memmingen konnten rasch die Verletzten aus dem 1. Stock des Gebäudes gerettet werden. Alle Verletztendarsteller, 17 an der Zahl, die von der Mini-Landjugend gestellt wurden, wurden an einem zentralen Platz betreut und von dort an den Rettungsdienst übergeben und weiterversorgt.

Für die Einsatzkräfte wurden die Verletzungsmuster realistisch dargestellt. Die Wasserwacht Memmingen hat die Darsteller geschminkt, vom einfachen Verletzungen bis zum Schädelbasisbruch war alles dabei. Die 25 Feuerwehrler der Freiwilligen Feuerwehr Volkratshofen-Ferthofen haben gezeigt, dass das Erlernte gut angekommen ist.

Foto: Nowotny



Anzeige