Vogelgrippe-Virus in Holland aufgetreten

Amsterdam – Das Vogelgrippe-Virus ist in einem Geflügelmastbetrieb in den Niederlanden ausgebrochen. Mehr als 150.000 Tiere des betroffenen Betriebes seien vorsorglich getötet worden. Der Erreger-Stamm H5N8 könne unter bestimmten Bedingungen auch auf den Menschen überspringen.

Als Folge verhängten die niederländischen Behörden ein vollständiges und landesweites Transportverbot für Geflügel, Eier und Geflügelexkremente. Diese Maßnahme soll für maximal 72 Stunden gelten, in einem Radius von zehn Kilometern um die Mastanlage jedoch für einen Monat. Der gleiche Virus-Stamm war Anfang des Monats auch auf einer deutschen Geflügelfarm aufgetreten.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige