Vöhringen – Überladener Anhhänger führt zu Verkehrsunfall

polizeiauto-55

Foto: Symbolfoto

Am Montag, 11.05.2015, gegen 16.45 Uhr, befuhr ein 37-jähriger Mann aus dem Landkreis Biberach mit seinem Pkw und einem mit Baugerüst beladenen Anhänger im Bereich Vöhringen die Kreisstraße NU14.

Der Umstand, dass der Anhänger um 70 Prozent überladen war, führte letztendlich zu einem Reifenplatzer. Hierdurch kam der Anhänger ins Schleudern, das Gespann drehte sich und der Anhänger kippte dabei um. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht gefährdet. Es entstand ein Sachschaden von 2.000 Euro.