Vöhringen – Mann überfällt Spielhallenaufsicht mit Messer

Lkrs. Neu-Ulm/Vöhringen-Illerzell + 22.06.2013 + 13-1126

Ein bislang unbekannter männlicher Täter bedrohte die Spielhallenaufsicht mit einem Messer und erbeutet dabei mehrere hundert Euro.

pol iller-24 blau absperr new-facts-euAm frühen Samstagabend, 22.06.2013, gegen 18.40 Uhr, wurde die Spielhallenaufsicht von einem etwa 20-25-jährigen Mann von hinten gepackt und mit einem Messer bedroht. Er ließ sich mehrere hundert Euro aus dem Kassenbestand in einen gelb-roten Geldbehälter packen und flüchtete anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung. Ein anwesender Gast, der sich im hinteren Bereich der Spielhalle befand hat von dem schnell ausgeführten Überfall überhaupt nichts mitbekommen.
Der Täter war etwa 170 cm groß und hatte eine normale Statur. Er war mit einer sehr weiten Jogginghose, dunklem Kapuzenpulli und dunklen Sportschuhen bekleidet. Auffällig war ein silberner Ring an der linken Hand. Bei der Tatausführung trug er eine graue Wollmaske mit Sehschlitzen. Er drohte mit einem Messer mit 15 cm Klingenlänge und Klingenschutz am Schaft.


Hinweise bitte an die Polizei in Illertissen unter Telefon 07303/9651-0.

 

Anzeige