Vöhringen – Handfester Nachbarschaftsstreit mit Schreckschusspistole

Lkrs. Neu-Ulm/Vöhringen | 24.04.2012 | 12-0906

polizei 3Am Dienstag, 24.04.2012, früher Abend, zog ein 36-jähriger Mann seine 33-jährige Nachbarin an den Haaren. Beide waren wegen ihrer Söhne in Streit geraten. Als dies der 38-jährige Ehemann der Frau sah stürmte er mit einer Gaspistole aus dem Haus und gab mehrere Schüsse in die Luft ab. Daraufhin erhielt er von dem 36 Jährigen einen Schlag ins Gesicht. Anschließend schlug ihm der 38 Jährige die Pistole mehrfach auf den Kopf wodurch dieser einige Platzwunden erlitt, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die Pistole wurde sichergestellt. Der 38 Jährige ist nicht im Besitz eines entsprechenden Waffenscheins.

Anzeige