Vöhringen – Fahndung nach Dieb aus Spielothek bisher ergebnislos

Lkrs. Neu-Ulm/Vöhringen + 26.06.2012 + 12-1545

26-06-2012 pp-schwaben-sued-west_raubueberfall_muetze_new-facts-euDie eingeleiteten großangelegten Fahndungsmaßnahmen bezüglich des räuberischen Diebstahls zum Nachteil eines Mitarbeiters einer Spielothek in der Vöhringer Adalbert-Stifter-Strasse vom Dienstag, 26.06.2012, gegen 9.30 Uhr, verliefen bis zum späten Abend ergebnislos. Die bisherigen umfangreichen Ermittlungen der Neu-Ulmer Kriminalpolizei ergaben, dass es unter anderem zwischen dem Angestellten und dem Tatverdächtigen vor dem in der Nähe der Spielothek befindlichen Aldi-Marktes zu einem Gerangel kam. Dieses dauerte mehrere Minuten. Zahlreichen Passanten, unter anderem ein älterer Mann, haben das Gerangel beobachtet.
Der männliche Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:
Etwa 180 cm groß, kräftige Gestalt, etwa 20-25 Jahre alt, gebräunt, kurze, dunkelbraune Haare, längliches, schmales Gesicht, sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent. Der Mann war vom rechten Schulterblatt an bis zur Taille großflächig mit einem unbekannten Motiv tätowiert.

Auf der Flucht verlor der Täter unter anderem sein Baseball-Cap. Es handelt sich hierbei um ein weiße Kappe des Herstellers Genuine Merchandise mit einem großen schwarzen „B“ als Logo im Stirnbereich und kleinen schwarzen Emblemen an der Seite und hinten. Größe 6 7/8.

 

 

 

 

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, insbesondere den o.a. älterer Mann, sich dringend mit der Neu-Ulmer Kripo unter Telefon 0731/8013-0, der Polizeiinspektion Illertissen unter Telefon 07303/9651-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Zudem ist für die Ermittler der Kripo sehr von Interesse, ob jemand Angaben zu einer Person machen kann, welche bis zur gestrigen Tat im Besitz eines derartigen Baseball-Caps war.

26-06-2012 pp-schwaben-sued-west_raubueberfall_muetze_new-facts-eu

Anzeige