Vöhringen – Diebstahl in Tankstelle – Polizei setzt auf Videoauswertung

29-03-2014 unterallgaeu mindelheim apfeltrach polizeikontrolle skinhead-party poeppel new-facts-eu20140329 titel

Symbolbild

Am Freitagabend, 28.10.2016 wurde der Polizei Illertissen gegen 22.40 Uhr von einem Zeugen mitgeteilt, dass soeben drei Personen in einer Tankstelle in Vöhringen zwei Getränkedosen und ein Eis im Gesamtwert von rund acht Euro entwendet hätten.

Einer der drei Täter habe zuvor weitere Nahrungsmittel an der Kasse mit einer Kreditkarte bezahlt. Dann stiegen die drei Personen in einen weißen Daimler mit rumänischer Zulassung und konnten vor Eintreffen der Streife unerkannt entkommen. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen blieb erfolglos. Gegen 01.50 Uhr kamen sie zur gleichen Tankstelle zurück, wobei zwei von ihnen nochmals den Verkaufsraum betraten. Da ihnen auffiel, dass sie beobachtet werden, verließen sie fluchtartig das Tankstellengelände. Darauf wurde nochmals nach dem Fahrzeug gefahndet. Dieses konnte jedoch wieder nicht mehr angetroffen werden.

Bei den Dieben soll es sich um zwei Männer, beide um die 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß und schlank und um eine Frau, ca. 25 Jahre alt, 165 cm groß, mit schulterlangen schwarzen Haaren gehandelt haben. Die Frau wäre mit einem schwarzen Jogginganzug, schwarzer Weste und schwarzen Schuhen bekleidet gewesen. Auch in diesem Fall erhofft sich die Polizei nun weitere Aufschlüsse über eine Videoauswertung.