Vöhringen – 50 Ster Brennholz im Internet bestellt – Geld landete in Afrika

Polizeiauto BWEin 43-jähriger Mann aus Vöhringen, Lkrs. Neu-Ulm, bestellte über das Internet bei einem vermeintlichen Anbieter aus Frankreich 50 Ster Brennholz im Wert von 2.500 Euro. Nachdem der 43-Jährige über ein Finanzdienstleistungsunternehmen das Geld überwies und keine Brennholzlieferung bekam, fragte er bei dem Unternehmen nach, wo das Geld ausbezahlt wurde.

Dort bekam er die Auskunft, dass die 2.500 Euro in Benin/Afrika ausbezahlt wurden und er offensichtlich auf ein Betrug hereingefallen war.