Viertes Todesopfer nach Hochwasser in Niederbayern gefunden

Julbach (dts Nachrichtenagentur) – Bei dem überraschenden Hochwasser am Mittwoch in Niederbayern sind wohl mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Einsatzkräfte bargen am Abend in Kollberg im Landkreis Rottal-Inn eine eine tote Frau aus einem Bach. Diese hing nach Angaben der Polizei über einen Baumstamm in dem Gewässer.

Nähere Umstände waren zunächst nicht bekannt. Bereits zuvor hatten Taucher drei Leichen in einem überschwemmten Haus im selben Landkreis gefunden. Nachdem es zunächst hieß, ein Zusammenhang mit dem Hochwasser sei nicht sicher, bestätigte der Landrat am Abend das Unglück. Landrat Michael Fahmüller zeigte sich in einer ersten Reaktion tief betroffen. „Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen“ so der Landrat.

Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur