Victoria Beckham zur UNAIDS-Sonderbotschafterin ernannz

Fahne vor den Vereinten Nationen (UN), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fahne vor den Vereinten Nationen (UN), über dts Nachrichtenagentur

Genf – Die britische Sängerin und Designerin Victoria Beckham ist zur Sonderbotschafterin des UN-Projekts zur Koordinierung der Maßnahmen im Kampf gegen Aids UNAIDS ernannt worden. „Ich träume von einer Generation, die ohne HIV leben kann, und ich weiß, dass Victorias Unterstützung uns helfen wird, unser gemeinsames Ziel zu erreichen“, sagte UNAIDS-Direktor Michel Sidibé am Donnerstag. Das ehemalige Mitglied der Spice Girls werde sich in Zukunft dafür einsetzen, dass kein Kind mehr mit HIV geboren werde und dass Frauen und Kinder, die von HIV betroffen sind, Zugang zur notwendigen medizinischen Versorgung und Medikamenten erhalten.

„Als Frau und als Mutter habe ich eine Verantwortung andere Frauen zu unterstützen“, so Beckham. Nach Angaben der Vereinten Nationen hatten im Jahr 2013 nur 24 Prozent der HIV-infizierten Kinder Zugang zu lebensrettender Behandlung. Ohne Behandlung stürben die meisten Kinder, die sich bei der Geburt infiziert hätten, vor dem fünften Lebensjahr.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige