Vettel gewinnt Großen Preis von Bahrain

Sachir (dts Nachrichtenagentur) – Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Bahrain gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Ende mit total abgefahrenen Reifen und nur knapp vor Valtteri Bottas ins Ziel, dessen Mercedes auf den letzten Runden besser in Schuss war, der aber den richtigen Moment für den Angriff verpasste. Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton wurde Dritter, Rookie Gasly darf sich in seinem zweiten Formel-1-Rennen über den vierten Platz freuen.

Kevin Magnussen (Haas F1) kam auf Rang fünf ins Ziel, Nico Hülkenberg sammelt als sechster im Renault ebenfalls WM-Punkte. Zu einem schweren Unfall kam es bei einem Boxenstopp von Kimi Räikkönen. Der Finne, der von Rang zwei gestartet war, überfuhr beim Anfahren einen seiner Techniker und war aus dem Rennen – der Verletzte musste ins Krankenhaus. Daniel Ricciardo und Max Verstappen (beide Red Bull) fielen mit Defekten ebenfalls aus.

Sebastian Vettel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Sebastian Vettel, über dts Nachrichtenagentur