Versuchter Brandanschlag auf Asylbewerberheim in Niederbayern

Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur

Landshut – In Wallersdorf im niederbayerischen Landkreis Dingolfing-Landau haben Unbekannte versucht, eine Asylbewerberunterkunft in Brand zu setzen. Der Vorfall habe sich bereits am letzten Donnerstag ereignet und sei erst Tage später bekannt geworden, teilte die Kriminalpolizei Landshut am Dienstag mit. Der oder die Täter hätten gegen 2 Uhr früh eine Flasche mit Brandbeschleuniger gegen die Hausfassade geworfen.

Personen wurden nicht verletzt und es entstand nur geringer Sachschaden. Zur Aufklärung der Tat richtete die Kriminalpolizei Landshut eine mehrköpfige Ermittlungsgruppe ein. Derzeit werde in alle Richtungen ermittelt, so die Beamten.

Über dts Nachrichtenagentur