Verkehrsexperten fordern größere Stellplätze in Parkhäusern

Parkhaus, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Parkhaus, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Verkehrsexperten fordern größere Stellplätze für Fahrzeuge in Parkhäusern. Die Fahrzeuge werden immer größer, gleichzeitig hat sich an den Bauvorschriften seit den 1970er Jahren nichts geändert, berichtet die „Bild-Zeitung“. Allein von 2000 bis 2010 sei der Flächenbedarf im Schnitt um 13 Prozent gestiegen.

Die Breite sei von 1,69 auf 1,84 Meter (plus neun Prozent), die Länge von 4,58 auf 4,77 Meter (plus vier Prozent) gewachsen. Das hat der Automobilklub ACE für „Bild“ berechnet. Viele neue Mittelklasse-Modelle seien heute jedoch einschließlich der Außenspiegel breiter als zwei Meter. „Der Entwicklung muss Rechnung getragen werden. Die heutigen Parklücken sind alles andere als familienfreundlich und ein Arbeitsbeschaffungsprogramm für Werkstätten“, sagte CDU-Verkehrsexpertin Veronika Bellmann der „Bild“. Der ACE fordert im Zuge einer Gesetzesänderung für Neubauten eine Breite von 2,50 Metern vorzuschreiben. Bei Sanierungen von Parkhäusern sollten drei Stellplätze zu zwei Plätzen zusammengelegt werden.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige