Verdi: Post will Verwaltungsmitarbeiter in Briefzentren einsetzen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Verwaltungsmitarbeiter der Deutschen Post sollen in den kommenden Wochen offenbar Briefe sortieren. „Die Post plant, Verwaltungsmitarbeiter in den Außenstellen einzusetzen, um damit Geld zu sparen“, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi der „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Laut der Gewerkschaft werde dabei auch sanfter Druck ausgeübt: „Wenn vermeintliche Notlagen auftreten, fühlen sich die Mitarbeiter moralisch verpflichtet, zu helfen – da werden sich nicht viele trauen, abzulehnen.“

Die Deutsche Post hatte zuletzt mitgeteilt, dass der im Juli beendete Streik in den Briefzentren dem Unternehmen 100 Millionen Euro gekostet habe. Das Unternehmen hatte bereits während des Streiks Verwaltungsmitarbeiter in den Außenstellen eingesetzt.

Deutsche Post, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Deutsche Post, über dts Nachrichtenagentur