Verdi-Chef: Nein der SPD-Mitglieder zur Koalition nicht vorstellbar

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Frank Bsirske, Vorsitzender der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, erwartet die Zustimmung der SPD-Mitglieder zum Koalitionsvertrag. „Der Vertrag hat große Stärken“, sagte Bsirske dem „Tagesspiegel“ (Montagsausgabe). „Ich kann mir nicht vorstellen, dass die SPD-Mitglieder das nicht würdigen.“

Dagegen würde ein Nein die SPD-Führung „komplett demontieren, um dann anschließend in Neuwahlen zu gehen – das ist kein besonders attraktives Szenario“. Die Zerrissenheit der SPD erklärt Bsirske auch mit den Folgen der Agenda 2010 und dem „ausgeprägten Misstrauen der Parteibasis gegenüber der Spitze“. Da spiele auch eine Rolle, „dass es bei Vielen ein großes Bedürfnis danach gibt, das Copyright auf soziale Gerechtigkeit wieder zurückzugewinnen. Das war 2005 verloren gegangen. Die Merkel-CDU hat das ausgenutzt“, sagte der Verdi-Chef der Zeitung.

Frank Bsirske, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frank Bsirske, über dts Nachrichtenagentur