Verdächtiger Koffer: Polizei räumt Duisburger Weihnachtsmarkt

Duisburg (dts Nachrichtenagentur) – Die Polizei in Duisburg räumt derzeit den Weihnachtsmarkt der Stadt. Laut örtlichen Medienberichten soll ein verdächtiger Koffer, der an einem Fahrradständer festgebunden ist, Ursache für die Räumung sein. Die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ berichtet in ihrer Online-Ausgabe, dass mehrere Streifenwagenbesatzungen derzeit auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs seien und die Menschen mit Lautsprecher-Durchsagen zum Verlassen des Marktes aufforderten.

Nähere Hintergründe wurden zunächst nicht bekannt.

Polizei, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur