Verbraucherschutz-Chef fordert Fluglinien zu Preissenkungen auf

Flughafen Berlin-Tegel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flughafen Berlin-Tegel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Angesichts des deutlich gefallenen Rohölpreises fordert Deutschlands oberster Verbraucherschützer die Fluggesellschaften zu Preissenkungen auf: „Nicht nur steigende, auch sinkende Preise müssen bei den Kunden ankommen“, sagte der Vorsitzende des Verbraucherzentrale Bundesverbands, Klaus Müller, der „Bild“ (Mittwoch). „Wenn die Flugtickets günstiger würden, wäre das ein gutes vorzeitiges Weihnachtsgeschenk an die Verbraucher.“ Müller forderte überdies die Fluglinien zu mehr Preistransparenz auf.

„Bitte keine Schummeleien. Wer transparent kalkuliert, kann auch genau sagen, um wie viel Euro nun Ticketpreise sinken können“, sagte Müller der Zeitung.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige