Verbraucherschützer: Niki-Deal nachteilig für Geschäftsreisende

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Deutschlands Verbraucherschützer sehen den Verkauf der Fluggesellschaft Niki an den Firmengründer Niki Lauda skeptisch. „Das neue Angebot mag für Urlauber schön sein, aber Geschäfts- und Städtereisende müssen eventuell enttäuscht sein“, sagte Klaus Müller, Vorstand des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen, der „Rheinischen Post“ (Mittwochsausgabe). Müller ergänzte: „Lauda scheint ja eher auf Ferienstrecken als auf Rennstrecken zwischen den Städten zu zielen. Als Ergebnis befürchte ich weiter höhere Preise auf manchen Rennstrecken in Deutschland als wenn Vueling da als echter Billigflieger eingestiegen wäre.“

Niki-Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Niki-Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur