Uttenweiler – 6-jähriges Kind verletzt in Klinik geflogen

Lkrs. Biberach/Uttenweiler | 29.02.2012 | 12-0498

DRF-RettungshubschrauberErhebliche Beinverletzungen zog sich ein Kind am Mittwoch, 29.02.2012, bei einem Verkehrsunfall in Uttenweiler, Landkreis Biberach, zu. Notarzt und Rettungskräfte kümmerten sich um das Mädchen (6), dass anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Ravensburger Klinik geflogen wurde.

Der Unfall passierte um 11.20 Uhr, im Einmündungsbereich der Sailerstraße in die Hauptstraße. Das 6-jährige Mädchen war auf dem Heimweg von der Schule und wollte die Hauptstraße überqueren. Wegen einem im Einmündungsbereich verkehrsbedingt haltendem Opel-Zafira, konnte das Kind nicht nach links in die Hauptstraße einblicken. Es lief aber dennoch los.

Ein aus Richtung Ahlen kommender 61-jähriger Autofahrer sah das plötzlich hinter dem Opel hervorkommende Kind und versuchte noch, nach links auszuweichen. Das Mädchen wurde von der Fahrzeugseite erfasst, die niedrige Fahrgeschwindigkeit des Mazdas verhinderte schlimmeres.    

Anzeige