USA: Weitere Pflegekraft mit Ebola infiziert

Ebolavirus, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ebolavirus, über dts Nachrichtenagentur

Dallas – In den USA hat sich ein weiterer Mensch mit dem Ebola-Virus infiziert. Eine Pflegekraft aus Dallas im US-Bundesstaat Texas sei positiv auf das Virus getestet worden, teilten die örtlichen Gesundheitsbehörden am Mittwoch mit. Demnach habe die Pflegekraft am Dienstag über Fieber geklagt und werde derzeit in einer Isolierstation eines Krankenhauses behandelt.

Erst am Wochenende war bekannt geworden, dass sich eine Krankenpflegerin mit Ebola infiziert hatte. Seit dem Ausbruch der Ebola-Epidemie in Westafrika sind nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) über 8.900 Fälle gemeldet worden. Mehr als 4.400 Menschen sind nach WHO-Angaben bisher an dem Virus gestorben. Experten gehen allerdings von einer hohen Dunkelziffer aus.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige