USA weisen 15 kubanische Diplomaten aus

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die USA weisen 15 kubanische Diplomaten aus. Kuba habe keine angemessenen Maßnahmen ergriffen, um US-Diplomaten ausreichend zu schützen, teilte das US-Außenministerium am Dienstag mit. Hintergrund sind angebliche Schallangriffe auf die US-Botschaft in der kubanischen Hauptstadt Havanna.

Mindestens 21 US-Diplomaten und Familienangehörige sollen verletzt worden sein. Bereits in der vergangenen Woche hatten die USA mehrere Mitarbeiter der Botschaft und Familienangehörige abgezogen. Die US-Vertretung soll aber mit einer Notbesetzung geöffnet bleiben.

US-Flagge, über dts Nachrichtenagentur
Foto: US-Flagge, über dts Nachrichtenagentur