USA: Charleston-Schütze zum Tode verurteilt

Charleston (dts Nachrichtenagentur) – Der Mann, der bei einem Angriff auf eine Kirche in der Stadt Charleston im US-Bundesstaat South Carolina im Juni 2015 neun schwarze Kirchengänger getötet hatte, ist zum Tode verurteilt worden. Bereits im Dezember war der Mann schuldig gesprochen worden, am Dienstag setzte die Jury in Charleston nun das Strafmaß fest. Während der Tat soll der heute 22-Jährige mehrfach gesagt haben, er wolle Schwarze töten, um Übergriffe auf Weiße zu verhindern.

US-Flagge, über dts Nachrichtenagentur
Foto: US-Flagge, über dts Nachrichtenagentur