USA: 34-Jährige schneidet Schwangerer Baby aus dem Bauch

US-Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur
Foto: US-Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur

Denver – In der Nähe von Denver im US-Bundesstaat Colorado hat eine 34-jährige Frau einer Schwangeren ihr Baby aus dem Bauch geschnitten. Das ungeborene Kind verstarb nach der Attacke, wie die örtliche Polizei mitteilte. Die Schwangere war mittels einer Anzeige im Internet, in der auf den Verkauf von Babykleidung hingewiesen wurde, an den späteren Tatort gelockt worden.

Das Opfer wurde in einem Krankenhaus operiert und es werde davon ausgegangen, dass die Frau die Messer-Attacke überlebe, hieß es seitens der örtlichen Polizei weiter. Wenige Stunden nach dem Angriff meldete sich die 34-jährige Angreiferin in der Notaufnahme des selben Krankenhauses: Sie hatte ein totes Baby bei sich und gab an, dass sie eine Fehlgeburt erlitten habe. Die Polizei nahm die Frau in Gewahrsam. Nach derzeitigem Ermittlungsstand haben die mutmaßliche Attentäterin und das Opfer sich nicht gekannt. Über die Motive der 34-Jährigen wurde zunächst nichts bekannt.

Über dts Nachrichtenagentur