US-Wahl: Trump legt in Umfragen weiter zu

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Immobilienmogul Donald Trump legt in den Umfragen für eine mögliche US-Präsidentschaftskandidatur weiter zu. 30 Prozent der Anhänger der Republikaner würden Trump zum Kandidaten küren, ergibt eine neue Umfrage der Monmouth University, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Das sind vier Prozent mehr als in der Umfrage kurz vor der ersten Fernsehdebatte der republikanischen Kandidaten im August.

Auf Platz zwei schoss der Neurochirurg Ben Carson, der sich von fünf auf 18 Prozent verbesserte. Jeb Bush sackte um vier auf acht Prozent ab und teilt sich nun den dritten Platz mit Ted Cruz.

Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur