US-Vorwahlkampf: Trump gewinnt Florida – Rubio gibt auf

Washington (dts Nachrichtenagentur) – In den USA hat der Immobilienmogul Donald Trump bei den Vorwahlen um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner im Bundesstaat Florida haushoch gewonnen. Sein Mitbewerber Marco Rubio kündigte anschließend umgehend seinen Rückzug aus dem Rennen bekannt. Laut Prognosen kam Trump in Florida auf 47 Prozent.

Rubio, der seit Januar 2011 für Florida im Senat sitzt, kam nur auf 27 Prozent. Ted Cruz wurde mit 17 Prozent Dritter. Mit dem Rückzug Rubios ist Trump die Kandidatur für die Republikaner nach Ansicht vieler Kommentatoren nun praktisch nicht mehr zu nehmen. Bei den Vorwahlen der Demokraten konnte Clinton in Florida ebenfalls den Sieg einfahren. Sie gewann laut Prognosen mit 64 Prozent vor Bernie Sanders, der auf etwa 33 Prozent kam.

Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur