US-Regierung: Neues Enthauptungs-Video authentisch

Washington – Das neue Enthauptungs-Video der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) ist nach Angaben der US-Regierung vom Mittwoch authentisch. „Die US-Geheimdienste haben das kürzlich veröffentlichte Video analysiert und sind zu dem Urteil gekommen, dass es echt ist“, sagte Caitlin Hayden, Sprecherin des Nationalen Sicherheitsrats der Vereinigten Staaten. Das Video, das am Dienstag veröffentlicht worden war, zeigt die Hinrichtung von US-Reporter Steven Sotloff, der seit August 2013 in Syrien verschwunden war.

Sotloff kommt in dem schockierenden Video selbst zu Wort und sagt, er „zahle den Preis“ für die Entscheidung von US-Präsident Barack Obama, IS-Ziele im Irak zu bombardieren. In dem Video droht ein IS-Kämpfer zudem damit, einen weiteren Journalisten hinzurichten. UN-Generalsekretär Ban Ki-moon nannte die Hinrichtung in einer ersten Reaktion „ein verabscheuungswürdiges Verbrechen“. Erst vor knapp zwei Wochen sorgte ein Video des IS, in dem den US-Bildjournalisten James Foley der Kopf abgeschnitten wird, für weltweites Entsetzen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige