US-Militär: Über 150 Al-Shabaab-Kämpfer bei Luftangriff in Somalia getötet

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Bei einem US-Drohnenangriff auf ein Trainingslager der Al-Shabaab-Miliz sind am Wochenende offenbar mehr als 150 Kämpfer getötet worden. Das teilte ein Sprecher des US-Militärs am Montag mit. In dem Lager knapp 200 nördlich der Hauptstadt Mogadischu sei anscheinend ein Angriff großen Ausmaßes geplant worden.

Die Kämpfer seien eine Gefahr für Truppen der USA und der Afrikanischen Union gewesen. Ob unter den Toten auch führende Mitglieder der Miliz seien, sei jedoch unklar. Die islamistische Al-Shabaab-Miliz steht dem Terrornetzwerk Al-Qaida nahe und setzt sich für die Einführung der Scharia in Somalia ein.