US-Leitzins bleibt weiter unverändert

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die US-Notenbank Federal Reserve lässt ihren Leitzins auch nach ihrer Juni-Sitzung unverändert bei 0,25 bis 0,5 Prozent. Das teilte die Notenbank am Mittwoch mit. Marktbeobachter hatten zuletzt damit gerechnet, dass der Leitzins unverändert bleibt.

Trotzdem war die Erleichterung dem Markt anzumerken, der Dow legte noch etwas kräftiger zu und tendierte nach der Entscheidung etwa 0,4 Prozent höher als bei Vortagesschluss. Zuletzt hatte die US-Notenbank im Dezember 2015 an der Zinsschraube gedreht. Damals war der Zins zum ersten Mal nach sieben Jahren um einen viertel Prozentpunkt angehoben worden.

Dollarschein, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Dollarschein, über dts Nachrichtenagentur