Ursberg – Schwerverletzter bei Betriebsunfall

christoph-40 pressefoto adac new-facts-eu

Symbolfoto

Am Mittwoch, 10.09.2014, 14.40 Uhr, ereignete sich im Klosterhof in Ursberg ein Betriebsunfall. Ein 46-Jähriger lieferte mit seinem Lkw Ware an. Beim Entladen fiel er rückwärts von der Laderampe des Lkw, aus einer Höhe von ca. 1,14 Meter. Er prallte mit dem Hinterkopf auf den Asphalt und zog sich hierbei schwere Verletzungen zu. Er musste mit einem Hubschrauber in eine Klinik nach Augsburg geflogen werden.

Anzeige