Untrasried – Polizeibericht zum Rockfrühling

Lkrs. Ostallgäu/Untrasried + 07.04.2013 + 13-0637

Die Beamten der Polizei Kaufbeuren waren mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei am Wochenende, 05.04.2013 -07.04.2013, bei dem insgesamt friedlich abgelaufenen Untrasrieder Rockfrühling eingesetzt.

polizisten-38In zwei Fällen zeigten Minderjährige bei der Eingangskontrolle zum Veranstaltungszelt das Ausweisdokument eines Volljährigen vor. Sie wurden jeweils wegen des Missbrauchs von Ausweispapieren angezeigt. Einem Besucher wurde der Geldbeutel aus seiner Hosentasche gestohlen. Ein volltrunkener junger Mann wurde hilflos angetroffen und musste bis zum Eintreffen seines Vaters in Gewahrsam genommen werden. Ein weiterer erheblich alkoholisierter Besucher weigerte sich trotz Hausverbotes des Veranstalters das Festgelände zu verlassen; er musste ebenfalls in Gewahrsam genommen werden. Ein junger Besucher zeigte sich aufgrund eines gegen ihn ausgesprochenen Platzverweises erbost und beleidigte die eingesetzten Beamten, ihn erwartet nun eine Anzeige.

Bei Verkehrskontrollen im Umfeld der Veranstaltung wurden zwei alkoholisierte Verkehrsteilnehmer festgestellt, diese werden nun eine längere Zeit ohne Führerschein auskommen müssen. Ein Pkw kam auf der Heimfahrt von der Fahrbahn ab und überschlug sich, die vier Insassen kamen leichtverletzt ins Krankenhaus.

 

Anzeige