Unterthingau – Schwerer Verkehrsunfall mit Radlerin

Lkrs. Ostallgäu/Unterthingau + 16.08.2012 + 12-1983

rettungshubschrauber christoph-17 new-facts-euAm Donnerstag, 16.07.2012, gegen 19.30 Uhr, kam es auf der Kreisstraße OAL 10 zwischen Geisenried und Unterthingau, Lkrs. Ostallgäu, zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einer Radfahrerin und der Lenkerin eines Pkw.

Die 25-jährige Radlerin aus Hessen, welche einen Fahrradhelm trug, wollte von Hintermoos kommend über die Brücke auf die Kreisstraße OAL 10 einfahren. Nach ersten Ermittlungen der Marktoberdorfer Polizei übersah sie jedoch beim Einfahren auf die OAL 10 den bevorrechtigten Fahrzeugverkehr. Eine 32-jährige Pkw-Lenkerin, welche in Richtung Unterthingau fuhr, erfasste die Radlerin frontal, sodass diese schwerste Verletzungen erlitt. Sie wurde durch einen Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kempten befand sich ein Sachverständiger zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens an der Unfallstelle.


Der Verkehr wurde bis zum Abschluss der Unfallaufnahme durch die Feuerwehr umgeleitet.

Anzeige