Unterschriftenbild der „Helden von Bern“ auf dreiste Art im Klinikum Kempten gestohlen

Foto: privat

Foto: privat

Direkt aus einer Praxis für Kieferchirurgie im „Ärztehaus am Klinikum“ in Kempten im Allgäu stahl am Donnerstagvormittag, 12.01.2017, während der Öffnungszeit ein bislang Unbekannter ein hochwertiges Foto.

Dieses zeigt ein Foto der Fußball-Nationalmannschaft vor dem Endspiel der Weltmeisterschaft 1954 in Bern und hat eine Größe von 23 mal 42 Zentimetern. Mit schwarzen Stiften in unterschiedlicher Stärke hatten darauf alle „Helden von Bern“ unterschrieben.

Eine Widmung vom Trainer Sepp Herberger befindet sich im oberen Bildteil mit leicht verblasster Tinte.

Das Bild hing in der Praxis zwischen den beiden Toilettentüren und war dadurch zugänglich. Die Polizei bittet unter Telefon (0831) 9909-0 oder der Mail pp-sws.kempten.pi[at]polizei.bayern.de um Hinweise zum Dieb oder zum Verbleib des gestohlenen Bildes.
Es war umrahmt von einem schwarzen Passepartout und einem mattsilbernen Rahmen; sein Wert wird mit rund 1.000 Euro beziffert.