Unteropfingen- Illerkanal wurde abgestaut – Tresor und Pkw kommen zum Vorschein

14238319_344905149233623_48002935870868115_n

Foto: Jürgen Haar

Seit einigen Tagen ist der Illerkanal im Bereich von Tannheim bis Unteropfingen, Lkrs. Biberach/Riss, trocken gelegt. Die EnBW erneuert eine Brücke unterhalb des Kraftwerkes Tannheim über den Illerkanal. Um einen neuen Fangdamm unterhalb des Kraftwerkes zu errichten musste der Kanal angestaut werden. Sobald der Damm geschüttet ist, wird der Kanal streckenweise wieder geflutet und das Kraftwerk Tannheim kann wieder in Betrieb gehen. Das Kraftwerk Unteropfingen und der Kanal davor bleibt bis zum Abschluss der Brückenarbeiten, voraussichtlich Ende November 2016, außer Betrieb.

Interessant, was man so in dem bis zu zehn Meter tiefen Illerkanal alles findet. Kurz vor dem Kraftwerk Unteropfingen kam ein Pkw zum Vorschein. Dieser wurde am Montagvormittag, 12.09.2016, von der EnBW und der Polizei geborgen. Der Polizeiposten hat die Ermittlungen zum Pkw übernommen. Problematisch ist, dass das Fahrzeug nicht mehr im Datenbestand der Ermittlungen ist und nun über das Kraftfahrtbundesamt anhand der Fahrgestellnummer der letzte Eigentümer des Pkw ermittelt werden muss, um den Sachverhalt zu klären.
Auch ein Tresor unterhalb der Brücke wurde aufgefunden. Er war aufgebrochen und dürfte aus einem Einbruch stammen. Auch hierzu laufen die Ermittlungen.

 

Foto: Pöppel