Unternehmer Maschmeyer will als TV-Juror Millionen investieren

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Unternehmer Carsten Maschmeyer ist bereit, als neuer Juror in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ Millionen Euro zu investieren: „Ich bin ja in der glücklichen Lage, dass Geld für mich keine so knappe Ressource ist“, sagte er im Interview mit den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Eine Obergrenze habe ich nicht gesetzt. Bisher lagen die Einsätze in der Sendung meist bei einer Million. Ich bin bereit mehr zu investieren.“

Besonders interessiere er sich für Geschäftsideen aus den Bereichen Tec, Internet und Gesundheit. „Das sind die absoluten Zukunftsbranchen. Das kann eine spannende App oder E-Commerce sein oder eine andere interessante Idee. Und weil unsere Gesellschaft immer stärker altert, ist für mich die Förderung überzeugender und innovativer Ideen aus dem medizinischen Bereich besonders spannend.“ Innerhalb der Maschmeyer Group, gebe es drei Investmentgesellschaften, eine davon habe er extra für die TV-Sendung und die daraus entstehenden Beteiligungen gegründet. In der Sendung stellen Erfinder und Gründer ihrer Geschäftsmodelle und Produkte vor, die Juroren entscheiden darüber, welche Idee die beste ist und können mit ihrem eigenen Geld in die Firmen investieren.

Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur