Unterallgäu – Party machen ohne Eltern im Fasching – so geht`s …

13-06-2014-unterallgaeu-erkheim-freibad-party-notausgang-groll-poeppel-new-facts-eu_0058

Foto: Pöppel

Fasching feiern ohne die Eltern – das wollen viele Jugendliche. Doch wer unter 16 ist, darf grundsätzlich öffentliche Tanzveranstaltungen nur zusammen mit einem Erziehungsberechtigten besuchen. So schreibt es das Jugendschutzgesetz vor. Wie Kinder und Jugendliche trotzdem ohne Eltern feiern können, erklärt Julia Veitenhansl, die für die kommunale Jugendarbeit im Landkreis Unterallgäu zuständig ist. Beim Landratsamt Unterallgäu können Veranstalter nämlich eine Ausnahmegenehmigung für Kinder- und Teenagerbälle beantragen.

Um diese Ausnahmegenehmigung zu erhalten, müssen vier volljährige Personen benannt sein, die die Kinder und Jugendlichen betreuen. Zudem muss das Programm kinder- und jugendgerecht sein. Dazu zählen zum Beispiel Spiele, Tanz oder auch alkoholfreie Cocktails.

Ein Kinderball für Vier- bis Zwölfjährige darf maximal bis 18 Uhr dauern. Teenager zwischen zwölf und 17 Jahren können dank Ausnahmegenehmigung länger feiern – die Zwölf- und Dreizehnjährigen bis 22 Uhr, ab vierzehn Jahren sogar bis 24 Uhr.

Das Kreisjugendamt hat bislang für folgende Kinder- und Teenagerbälle im Landkreis Ausnahmegenehmigungen erteilt:

  • Kinderball der Vereinsheim GbR, Sonntag, 25. Januar, von 13.30 bis 17 Uhr im Vereinsheim in Westernach bei Mindelheim.
  • Kinderball der Mattsiesonia, Sonntag, 25. Januar, von 13.30 bis 18 Uhr in der Festhalle Mattsies.
  • Kinderball des SV Bedernau, Sonntag, 25. Januar, von 14 bis 18 Uhr in der Sporthalle in Bedernau.
  • Kinderball der Türkheimer Wertachfunken, Sonntag, 25. Januar, von 14 bis 17 Uhr in der TV-Halle in Türkheim.
  • Kinderball des TSV Zaisertshofen, Sonntag, 25. Januar, von 13.30 bis 17 Uhr in der Turnhalle in Zaisertshofen.
  • Kinderball des SV Oberrieden, Sonntag, 25. Januar, von 14 bis 17.30 Uhr in der Sporthalle in Oberrieden.
  • Kinderball des Faschingsvereins Haselonia, Samstag, 31. Januar, von 13.30 bis 17.30 Uhr, anschließend Teenagerball ab 18.30 bis 23 Uhr im Gasthaus Beggel in Haselbach.
  • Teenagerball des SV Oberrieden, Samstag, 31. Januar, von 18 bis 24 Uhr in der Sporthalle in Oberrieden.
  • Kinderball des Freizeitclubs Dirlewang, Sonntag, 1. Februar, von 13 bis 18 Uhr in der Turn- und Festhalle Dirlewang.
  • Kinderball der KLJB Heimertingen, Sonntag, 1. Februar, von 14 bis 16.30 Uhr in der Festhalle Heimertingen.
  • Kinderball des Kinderfaschingsteams, Sonntag, 1. Februar, von 13.30 bis 17 Uhr in der Festhalle in Wolfertschwenden.
  • Kinderball der Musikkapelle Memmingerberg, Samstag, 7. Februar, von 14 bis 17 Uhr in der Berger Sport- und Festhalle in Memmingerberg.
  • Kinderball des FV Winterrieden, Samstag, 7. Februar, von 14 bis 18 Uhr in der Festhalle Winterrieden.
  • Kinderball des FC Benningen, Sonntag, 8. Februar von 14 bis 17 Uhr in der Festhalle in Benningen.
  • Kinderball des TV Erkheim, Sonntag, 15. Februar, von 13.30 bis 18 in der Verbandshalle Erkheim.
  • Kinderball der Löwen ´77 Legau, Sonntag, 15. Februar, von 13.30 bis 16.30 im Gasthaus Löwen in Legau.
  • Kinderball des TV Sontheim, Sonntag, 15. Februar, von 13.30 bis 17 Uhr in Gasthaus Adler in Sontheim.
  • Kinderball des SV Salgen/Bronnen, Sonntag, 15. Februar, von 13 bis 18 Uhr im Loheweg 17 in Salgen.
  • Kinderball des SV Tussenhausen, Sonntag, 15. Februar, von 13.30 bis 18 Uhr in der Turnhalle in Tussenhausen.
  • Kinderball des KDFB Kirchdorf, Montag, 16. Februar, von 14 bis 17 Uhr in der alten Schule in Kirchdorf.
  • Kinderball der Vereinsgemeinschaft Breitenbrunn, Dienstag, 17. Februar, von 13.30 bis 17.30 Uhr im Haus der Vereine in Breitenbrunn.