Unterallgäu – Abschlussübung des Lehrgangs „Einsatzorganisation“

Lkrs. Unterallgäu/Türkheim + 13.04.2013 + 13-0690

13-04-2013 kreisbrandinspektion-unterallgäu lehrgang-einsatzorganisation türkheim kohlbergtunnel pöppel new-facts-eu20130413 titel

Erneut haben zehn Feuerwehrfrauen und -männer der mehrtägigen Lehrgang der Kreisbrandinspektion Unterallgäu absolviert. In der Ausbildung wurden die rechtliche Bedeutung der Einsatzdokumentation, das Führen von Lagekarten und Einsatztagebüchern, die Kommunikationswege und die Einbindung der Mehrzweckfahrzeuge (MZF) in das Einsatzgeschehen erläutert.

Die Kräfte mit dem Lehrgang „Einsatzorganisation“ sollen im Schadensfall den Einsatzleiter vor Ort die Arbeit erleichtern und den Kontakt zur Integrierten Leitstelle (ILS) sicherstellen.

Am Samstagmittag, 13.04.2013, wurde der Lehrgang mit einer Großübung am Kohlbergtunnel abgeschlossen. Ein Übungsstab spielte den Lehrgangsteilnehmern ständig wechselnde Lagen ein und die Kräfte mussten entsprechend diese abarbeiten und sich nicht aus der Ruhe bringen lassen.



Anzeige