Unmut in Unionsfraktion gegenüber Griechenland wächst

Akropolis in Athen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Akropolis in Athen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – In der Unionsfraktion wächst der Unmut gegenüber der neuen griechischen Regierung. „Mein Vertrauen in die neue griechische Regierung ist leider schon gestört“, sagte Unionsfraktionsvize Michael Fuchs (CDU) der „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). „Die neue Führung in Athen erlaubt sich Provokationen gerade auch gegenüber Deutschland. Das senkt die Bereitschaft im Bundestag, weiteren Hilfen für Griechenland zuzustimmen, gegen Null“, sagte Fuchs.

„So wie ich denken viele Abgeordnete der Koalition“, erklärte der CDU-Politiker. Ein Überbrückungsprogramm oder ein neues Hilfsprogramm für Griechenland müsste vom Deutschen Bundestag bestätigt werden.

Über dts Nachrichtenagentur