Unions-Fraktionsvize Friedrich offen für "Grexit" auf Zeit

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Union im Bundestag, Hans-Peter Friedrich, hat sich offen für eine Auszeit von Griechenland aus der Eurozone gezeigt. „Es kommt darauf an, die griechische Volkswirtschaft in einer eigenen Währung zu restrukturieren und zu ertüchtigen“, sagte der CSU-Politiker sagte „Welt“. Sobald die Euro-Kriterien erfüllt seien, könnte Griechenland zurück in die Eurozone kommen, erklärte Friedrich.

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hatte am Samstag ein fünfjähriges Ausscheiden des Landes aus der Eurozone als eine Möglichkeit ins Gespräch gebracht. In der Unionsfraktion gibt es neben Friedrich mehrere Abgeordnete, die einen sogenannten „Grexit“ fordern. Sie haben angekündigt, dass sie einem weiteren Rettungsprogramm nicht zustimmen wollen.

Hans-Peter Friedrich, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Hans-Peter Friedrich, über dts Nachrichtenagentur