Union: "NordLink"-Seekabel wichtiger Schritt für mehr Versorgungssicherheit

Berlin – Der Bau des über 620 Kilometer langen Gleichstrom-Seekabels „NordLink“ zwischen Deutschland und Norwegen ist aus Sicht des Energiebeauftragten der Unions-Bundestagsfraktion, Thomas Bareiß (CDU), ein wichtiger Schritt für eine höhere Versorgungssicherheit. „Mit der Seekabelverbindung zwischen Deutschland und Norwegen wird die Versorgungssicherheit gestärkt und ein Beitrag zur Integration der erneuerbaren Energien geleistet. Die erste direkte Stromverbindung ermöglicht, dass Windstrom aus Norddeutschland auch nach Norwegen transportiert und die norwegische Wasserkraft als Speicher mit genutzt werden kann“, erklärte Bareiß am Dienstag, nachdem zuvor im norwegischen Haugesund ein Vertrag für den Bau von „NordLink“ unterzeichnet wurde.

Über dts Nachrichtenagentur