UNHCR: Mehr als 800.000 Ostukrainer auf der Flucht

Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur

Genf – Trotz einer Anfang September vereinbarten Waffenruhe für die Ostukraine ist die Zahl der Flüchtlinge weiter gestiegen: Nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) befinden sich derzeit rund 820.000 Menschen aus der Region auf der Flucht. Knapp 390.000 Menschen seien nach Russland geflohen, viele von ihnen hätten dort Asyl beantragt, berichtet das UNHCR unter Berufung auf russische Statistiken. Etwa 430.000 Menschen befänden sich innerhalb der Ukraine auf der Flucht.

Mehr als 6.600 weitere hätten in EU-Staaten Asyl beantragt. Angesichts des nahenden Winters mahnte das Flüchtlingshilfswerk weitere humanitäre Hilfe für die Betroffenen an.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige