Unggenried – Brand einer Berge- und Futtermittelhalle

Lkrs. Unterallgäu/Unggenried | 22.08.2011 | 11-823

Montagabend, 22.08.2011, gegen 18.00 Uhr, kam es auf einem landwirtschaftlichen Anwesen  in Unggenried, nähe Mindelheim, Landkreis Unterallgäu, zu einem Brand einer Futtermittel- und Bergehalle.

11-823-4

In der Halle brannte ein Traktor. Wodurch das Feuer ausgelöst worden war, ist derzeit noch völlig unklar. Durch die starke Rauchentwicklung und die damit verbundene Hitze war der Einsatz für die Feuerwehrleute eine harte Belastung. Bei Tagestemperaturen von 35 Grad Celsius mussten die Atemschutzgeräteträger vollen Einsatz leisten. Die Wasserversorgung musste über mehre hundert Meter mit Schläuchen aufgebaut werden. Der Löschangriff wurde durch das Hallentor geführt. Zusätzlich belüften Einsatzkräfte die Halle mit mehren Drucklüftern und öffneten die Verglasung.

 

Im Einsatz waren die Feuerwehren Oberauerbach, Stetten, Mindelheim und Bad Wörishofen mit knapp 100 Mann. Zusätzlich war der Einsatzleiter Rettungsdienst und ein Rettungswagen des Bayerischen Roten Kreuzes in Mindelheim vor Ort. Weitere Helfer des Roten Kreuzes versorgten die eingesetzten Kräfte mit Getränken.

Die Ermittlung der Brandursache hat der Kriminaldauerdienst (KDD) der Kriminalpolizei Memmingen übernommen.

[maxgallery name=“11-823/gallerie2{/gallery}

Anzeige